Tischläufer

Praktische Tischläufer machen jeden Tisch auf einfache und unkomplizierte Weise festlich und einzigartig. Bei einem Tischläufer handelt es sich um eine Stoffbahn, die auf die Tischplatte aufgelegt wird. Tischläufer eignen sich für jede Tischgröße und Tischform. Die klassische Variante des Tischläufers ist eine schmale Stoffbahn, die auf einen langen Tisch oder eine festliche Tafel aufgelegt wird und an zwei Seiten großzügig überhängt.

Für einen hübschen Tischläufer sind alle Materialien denkbar. Schwere Stoffe, wie zum Beispiel Leinen oder Damast, lassen die Tischdekoration mit Hilfe des Tischläufers edel wirken. Leichte Materialien für Tischläufer, wie Tüll oder Organza sind vielseitig und können problemlos drapieren werden. In den letzten Jahren wird der Filzstoff immer beliebter. Für den Tischläufer ist der Filz aufgrund seiner Eigenschaften hervorragend geeignet. Ein Tischläufer aus Filz liegt schön auf der Tischplatte auf und rutscht nicht leicht. Filz lässt sich für jede Tischplatte passend zuschneiden. Sehr gut wirken Tischläufer aus Filz in der kalten Jahreszeit. In den klassischen Farben rot, grün oder gold zaubert ein Tischläufer aus Filzstoff eine gemütliche weihnachtliche Stimmung auf den Esstisch. Mit einem Tischläufer aus Bambus wirkt das Ambient passend zu asiatischen Speisen exotisch. So lässt sich durch den geeigneten Tischläufer mit geringem Aufwand eine große Wirkung erzielen.

Tischläufer sind eine leichte Alternative zur Tischdecke oder können farblich perfekt abgestimmt mit der passenden Tischdecke drapiert werden. Für alle denen die alte Tischdecke langweilig wird, oder die Flecken oder schadhafte Stellen auf ihrer Tischdecke kaschieren möchten, ist der Tischläufer eine gute Möglichkeit das alte Modell aufzuwerten. So angewandt verhindert der Tischläufer, dass alte Ware entsorgt werden muss.
Toll sind Tischläufer auch dann, wenn sie mit den passenden Platzdecken oder Servietten kombiniert werden.

Wer gerne näht, für den ist die Anfertigung eines Tischläufers eine leichte Übung. Auch Anfänger werden mit der Produktion des Tischläufers nicht überfordert sein. Wenn es mit der Tischdekoration schnell gehen muss, dann kann der Tischläufer rasch aus einfachen Stoffbahnen geschickt drapiert werden. Wenn es um Tischläufer geht sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wem unifarbene Tischläufer zu langweilig sind, der kann diese Modelle mit Stickereinen, durch bemalen oder mit Drucktechnik aufwerten. Tischläufer lassen sich hervorragend drapieren und mit weiteren Accessoires, wie zum Beispiel frischen Blumen oder Steinen kombinieren. Je nach Anlass macht ein einfacher, schlichter Tischläufer oder ein aufwändig drapiertes Arrangement mit Tischläufer die Tafel zu einem besonderen Blickfang.

Tischläufer sind in Dekorabteilungen und Möbelhäusern erhältlich. Alle notwendigen Materialien, um einen Tischläufer selbst herzustellen, finden sich im Bastelbedarf. Das Angebot an Tischläufern ist denkbar groß und es empfiehlt sich für verschiedene Gelegenheiten den einen oder anderen Tischläufer zur Auswahl zu haben.